Startseite• VerkehrsberuhigungBerliner Kissen

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 EUR

283.18.772 283.17.051 283.15.584 283.19.093 283.16.624 283.17.685 282.18.654 282.17.343

Die Aufpflasterung Berliner Kissen dient zur Geschwindigkeitsdämpfung innerhalb von Tempo-30-Zonen. Sowohl für Knotenpunkte als auch auf Stecken (Straßenzüge) einsetzbar.

Das Berliner Kissen verfügt über unterschiedlich steile Rampenneigungen. So ist (aus Fahrtrichtung gesehen), die seitliche Rampenneigung steiler, als die der Front- und Abschlussanrampung. Deshalb ist es sowohl für Maßnahmen mit punktueller Wirkung, z.B. vor Kindergärten, Schulen, Altersheimen, etc. einsetzbar - hier wird das Kissen quer zur Fahrbahn verlegt - als auch für flächenhafte Maßnahmen, indem das Kissen in Fahrtrichtung verlegt wird.

Berliner Kissen werden gerne als erste Maßnahme beim Übergang von 50 auf 30 km/h eingesetzt. Dadurch wird dem Verkehrsteilnehmer der Wechsel auf die geringere Geschwindigkeit verdeutlicht.

Berliner Kissen sind geteilte Plateauaufpflasterungen. Somit können bestehende Entwässerungseinrichtungen beibehalten werden.

Hinweis: Linienbusse können Berliner Kissen ungehindert überfahren Die Busse überfahren aufgrund der größeren Achsbreite lediglich die flachen Lippenbereiche des Kissens (Breite außen 180 cm; Plateau 120 cm), was fahrdynamisch ohne Wirkung bleibt.



Klicken Sie auf die Grafik, um sie zu vergrößern!

Merkmale für Aufpflasterung Berliner Kissen

• Aufpflasterung im Baukastensystem (Eckelemente, Randelemente)
• Geringe Höhe (6,5 cm) für alle Fahrzeuge sicher zu überfahren.
• Maße Einzelelemente: 90 x 100 cm
• Schwarz oder rotbraun

• inkl. Befestigungszubehör (Schraube, Dübel und Unterlegscheibe)
• 2-Komponentenkleber bitte mitbestellen!

LINK: zum Download der Montageanleitung [47 KB]




Klicken Sie auf die Grafik, um sie zu vergrößern!



Bitte wählen Sie unten bei "Welche Artikelnummer?" die gewünschte Artikelnummer aus. Der Preis ändert sich automatisch.


 

 

   
 
 
Welche Artikelnummer?: 
Anzahl:   St